Es ist soweit!

Es ist soweit!

Ich heiße euch Herzlich Willkommen zu meinem ersten Blogeintrag. Es ist der 29.10.2017 02.59 Uhr und ich komme grade von der Nachkerb in unserem Ort. Ja, wir Hejner finden immer einen grund zum Feiern. Ich muss gestehen, das ich einen Glas zuviel hatte und wohl vermutlich nicht mehr ganz Fehlerfrei schreiben werde, dennoch versuche ich meinen ersten Beitrag möglichst Fehlerfrei zu gestalten.

Als erstes sollte ich nun die Piccolinis aus dem Ofen holen bevor diese noch zu dunkel werden.

Guten Appetit.

Während ich nun meine Piccolinis esse und dazu einen Eistee drinke, hören ich von Burbank – Sorry i like you. Damit ihr mich besser kennen lernt, möchte ich ein wenig über mich erzählen. Natürlich könnte ich jetzt damit anfangen, das ich Informatiker und passionierter Hobbykoch & Bäcker bin, für mein Leben gerne Musik & Filme konsumiere und gerne meine Freunde um mich habe. Aber das kann ja jeder :D. Ich selbst schätze mich als einen der wenigen Menschen ein, der jeden Menschen als Freund bzw. als Familienmitglied ansieht. Zumindest solange bis man mich sehr entäuscht. Deshalb habe ich eine Theorie aufgestellt. Ich nene sie „Magic 2 Years“. Wenn das erste Jahr einer neuen Freundschaft oder auch einer Beziehung super verläuft, muss es nicht genauso im 2ten Jahr sein. Oft habe ich schon beobachtet, dass sich Menschen im zweiten Jahr so verändern, oder ihr eigentliches Gesicht zeigen, sodass die Freundschaft die magische Marke von zwei Jahren nicht überschreitet.

Jeder hat die gleiche Chance mir zuzeigen, dass er zu meiner Familie gehört und ich habe längst nicht das klassische Familienbild, das viele heutzutage durch vergangenen Patriotismus ausleben. Jeder gehört erstmal zu meiner Familie. Egal ob Blutsverwand oder nicht. Meine Familie ergänzt sich durch Freunde, dich ich eben zu meiner Familie zähle, da ich in vergangenen Tagen mehr gute Erfahrungen durch Freunde als durch Familie erleben durfte (Ausnahmen bestätigen die Regel).

Und mein größtes Glück ist vermutlich mein Kind, das in etwa 2 Wochen zur Welt kommen wird. Ich bin so stolz Papa zu werden!

Das Jahr 2017 ist größten Teils so abgelaufen, wie ich es mir erträumt habe. Auch das sich ca. alle 10 Jahre die Ereignisse ähneln, die in einem Jahr geschehen. Zum Beispiel hatte ich 2007 meinen ersten „Frühling“, sprich die erste richtige Freundin, den ersten richtigen Kuss, das erste mal Bettgeflüster. 10 Jahre später, habe ich eine wundervolle Frau geheiratet, habe die erste Übersee Reise unternommen und erwarte mein erstes Kind. Auch wenn man sich zwischendurch immer wieder dachte, es kann nichts neues kommen, lehrte mich das Leben immer wieder eines besseren. Von neuen Freundschaften, erneute entäuschungen, Reisen in fremde Länder, überwältigenden Momenten und neuen Traditionen.

Nun steht in zwei Wochen ein neues Abenteuer vor der Tür. Unser erstes Kind und ich bin gespannt auf die Zukunft und auf die Aufgaben die uns als Eltern bevor stehen.

 

Good night.

Steffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.