Gaase Wetter (Arduino GPS Wetterstation)

Gaase Wetter (Arduino GPS Wetterstation)

Hallo zusammen,

Vor ein paar Wochen wurde in meinem Heimat- & Wohnort Hähnlein eine (imho) tolle Aktion ins Leben gerufen. Gut für uns, noch besser für unsere Kinder. So können wir dem Problem, welches seit der Sanierung der Hauptstraße vor mehr als 10 Jahren ein bisschen entgegen wirken. Die durchfahrt wurde damals erheblich verengt (an die Norm angepasst). Dadurch ist eine Durchfahrts Geschwindigkeit von 50 Km/h für PKWs, mehr für LKWs, schwierig, da man besonders in den engen Kurvenbereichen stehen bleiben oder im schlimmsten Fall auf den Gehweg ausweichen muss. Besonders häufig kommt das bei den netten 40 Tonnern vor. Ich möchte nicht sagen, dass sie unwichtig in unserer Wirtschaft sind, aber die Fahrer, die fast Tagtäglich durch unser Ort fahren, könnten ein wenig Rücksicht nehmen. Daher wurde eine überparteiliche Aktion gestartet: „Nicht Meckern – Machen“.

Auf unserer Hauptstraße findet man also seit einigen Wochen das heimlichen Hähnleiner Wappentier, unsere geliebten „Gaase“ (Ziegen). Bunt bemalt von Vereinen, Firmen oder Privatpersonen weißen die Gaase auf eine freiwillige 30Km/h Zone hin. Und wenn sich auch nur jeder zweite daran hält, konnte die Aktion etwas bewegen.

Mehr darüber könnt ihr hier nachlesen (Echo Online) oder euch hier anschehen (RTL Hessen).

 

Jetzt aber zum eigentlich Thema. Als ich von der Aktion wind bekommen habe, fande ich es eine lustige Idee aus der Ziege eine Wetterstation zumachen und die Idee wurde jetzt umgesetzt. Das Projekt nenne ich liebevoll „Gaase Wetter“ 😉 (www.gaase-wetter.de)

In die Ziege habe ich einen „NodeMCU v3“, einen BME680 Wettersensor, einen Ublox Neo-6M GPS Modul (da leider schon einige Ziegen geklaut wurden), einen Huawei E5573 Router, eine IP67 12000mah Solar-Powerbank und eine Sim-Karte von ThingsMobile.

Zusammengesteckt und programmiert überträgt das ganze die Daten des Wettersensor und des GPS Modul im Minutentakt an thingspeak zur visuellen Auswertung. Eigentlich wollte ich statt dem Huawei Router ein SIM800L GSM Modul einsetzen, um den NodeMCU direkt ins Mobilfunknetz anzubinden und nicht per Wifi, aber meine rudimentären programmier Kenntnisse haben dafür nicht ausgereicht. Außerdem schlich sich mir die Zeit davon und meine Frau war schon genervt, daws ich nur noch die Ziege im Kopf habe 😀

Das ist mein erstes Arduino Projekt und ich bin froh, dass ich es für meine Kenntnisse doch so gut umsetzen konnte.

Zurzeit teste ich die Akkulaufzeit des Testobjekt und wenn sich jemand Arduino (NodeMCU) in verbindung mit dem SIM800L Modul auskennt, wäre ich für jede hilfe dankbar!

Den Code für die GPS-Wetterstation habe ich hier für euch bereitgestellt. (Klick)

Anschluss der Sensoren & Einkaufsliste:

 

NodeMCU BME680 Ublox Neo-6M GPS Einkaufsliste Kaufen
NodeMCU v3 – 1,80€ (Klick)
GPIO5 | D1 SCK BME680 Wettersensor – 12,90€ (Klick)
GPIO4 | D2 SDI Ublox Neo-6M GPS Modul – 5,45€ (Klick)
3V VIN IP67 Solar Powerbank – 13,59€ (Klick)
GND GND Huawei E5573 Router – 29,99€ (Klick)
ThingsMobile Sim-Karte – 12€ (Klick)
GPIO14 | D5 RX inkl. 12€ Startguthaben
GPIO12 | D6 TX
3V VCC
GND GND

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.